2. Reiseroute 2016

Dies ist die grobe Reiseroute meiner Japanreise 2016. Wir fangen in Fukuoka auf der Insel Kyushu an und besuchen dort die Region um den Vulkan Aso-san sowie die Stadt Kagoshima, wo ich bereits 2014 war.

Dann geht es nach Honshu. Ein kurzer Zwischenstopp in Okayama, wo wir uns mit Tinis Freundin Miho treffen, dann in die Präfektur Shimane an der Nordküste von West-Honshu. Das ist definitiv keine Touristengegend, aber es gibt hier einige kulturhistorisch bedeutende Orte und UNESCO-Weltkulturerbe. Schwerpunkt sind die Städte Matsue und Tottori.

Weiter geht es nach Himeji mit der größten und schönsten Burg Japans, evtl. mit einem Zwischenstop in Asago (Burgruine und heiße Quellen) und danach für mehrere Tage nach Osaka, der zweitgrößten Stadt Japans.

Abschluss der Reise ist ein mehrtägiger Aufenthalt in Tokio. Und immer gilt: wo gerade die Kirschen blühen, dort wollen wir hin!

Japan 2016

StepMap Japan 2016